Für Sie vor Ort

Herzogenrath-Kohlscheid
Weststraße 56
Telefon: +49 (0) 2407 908986

Würselen
Sebastianusstraße 44
Telefon: +49 (0) 2405 91686

Öffnungszeiten

Mo
09:00–13:00, 14:30–18:00
Di
09:00–13:00, 14:30–18:00
Mi
09:00–13:00
Do
09:00–13:00, 14:30–18:00
Fr
09:00–13:00, 14:30–18:00

Fußbeschwerden – Hallux Valgus

Ihr Zehenballen schiebt sich immer mehr nach außen und es passt kaum noch ein Schuh?

Dann leiden sie vermutlich an einem Hallux Valgus.

Ein Hallux Valgus ist die häufigste Art einer Vorfuß- und Zehenfehlstellung. Wie beim Spreizfuß handelt es sich hierbei um eine Abflachung des Fußquergewölbes, wodurch sich der Vorfuß verbreitert und die Muskeln ihre Zugrichtung verändern. Beim Hallux Valgus tritt jedoch außerdem das oft schmerzhafte Großzehengrundgelenk hervor und drückt gegen den Schuh. Die Großzehe weicht nach außen ab und verdrängt dabei die anderen Zehen.

Die veränderten Druckeinwirkungen führen zu Schmerzen und Schwielenbildung im Vorfußbereich und eingeschränkter Zehenbeweglichkeit. Neben den kosmetischen Problemen entstehen dabei oft zusätzlich schmerzhafte Druckstellen (Hornhautschwielen), Hautreizungen, Schwellungen und Entzündungen.

Ein Hallux Valgus bildet sich vorwiegend bei Frauen, meist durch Veranlagung (erbliche Bindegewebsschwäche) und wird häufig verstärkt durch zu hohes und enges Schuhwerk, Fußfehlstellungen (z. B. Knickfuss), Übergewicht und Gelenkinstabilität.

Henkens Orthopädie-Schuhtechnik - Erklärung Hallux Valgus

Behandlung

Einlagen

Stütze und Entlastung mittels Aufrichtung des Fußquergewölbes und zusätzliche Weichbettung im Vorfußbereich durch unsere speziell entwickelte Einlage "Light" bei Hallux Valgus und Spreizfußbeschwerden. 

Voraussetzung für eine wirksame Einlagenversorgung ist passendes Schuhwerk mit ausreichend Platz.

Orthesen

Hallux-Valgus-Orthesen zur korrigierenden oder postoperativen Stabilisierung der Großzehe und des Großzehengrundgelenks.